"Entdecke den Raum in dir, der schon immer heil ist,
und begegne deinem wahren Selbst."
- Tanmaya -
  • English
  • Deutsch
Selbstheilung CDs
Kaufen
Reiki Einzelunterricht Weiterlesen
Einzelunterricht: Meister Practitioner Ausbildung Weiterlesen
Reiki-Übungstag
Weiterlesen

Reiki in der Praxis

The-Complete Reiki TutorUnser natürlicher Zustand als Mensch ist es gesund und glücklich zu sein. Reiki fördert allgemein das Wohlbefinden, unterstützt Heilung und tiefe Entspannung auf allen Ebenen (Körper, Geist und Seele) und harmonisiert die Chakren. In diesem Abschnitt erfährst du Schritt für Schritt, wie bei bestimmten körperlichen und emotionalen Störungen, sowie Unausgewogenheit im Körper, zusätzliche Reiki Positionen angewandt werden.

Was für ein Geschenk – Wenn ich morgens aufwache, spüre ich die Reiki-Energie in meinen Händen.

Mit dem Universum und der Erde verbunden

Ich beginne meine Selbstbehandlung, indem ich meine Hände auf meinen Hinterkopf lege (siehe Bild). Nach ca. einer Minute fühle ich, wie die Energie zunächst in meinen Kopf strömt und dann durch meinen ganzen Körper hindurch.
Als Reiki-Meisterin benutze ich das Meistersymbol. Ich visualisiere das Symbol, wie es durch meinen Kopf in den Körper eintritt und weiter durch den Körper fließt.
Wunderbar…! Ich fühle mich mit dem Universum und der Erde gleichzeitig verbunden.

Die Hormone ausgleichen

Die Hormone ausgleichen

Danach lege ich meine Hände oben auf den Kopf (Scheitel) und die Kehle, um die Hormone im Körper auszugleichen.

Ich bleibe etwa drei bis fünf Minuten in jeder Handposition –manchmal auch länger. Manchmal wird es richtig heiß.
Dann brauche ich wirklich die Reiki-Energie, besonders wenn ich kurz vor einer Erkältung stehe. Nach ein paar Minuten fühlt sich mein Kopf viel klarer an.

Das Herz aufwecken

Das Herz aufwecken

Als Nächstes konzentriere ich mich auf mein Herz und lege meine Hände auf die Brust.
Ich sage ‚Hallo‘ zu meinem Herzen und spreche zu ihm und frage es: “Wie geht es Dir?“ Diese Handposition stärkt auch mein Immunsystem.

Die Organe aufwecken

Die Organe aufwecken

Nun widme ich mich meinen Rippen und lege meine Hände auf die unteren Rippen. So werden meine Organe wach – Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Milz und der Verdauungsapparat.
Meine Organe lieben das.

Falls ich noch etwas Zeit habe, wende ich weitere Handpositionen an. Es gibt viele zusätzliche Positionen, um auch anderen Körperregionen mit Reiki zu behandeln.*

Ich nehme gewöhnlich ein oder zwei Kissen zu Hilfe, um meine Arme abzustützen.

Ich wünsche dir eine gute Zeit mit der Morgenbehandlung im Bett.
Warum nicht Reiki Teil deiner täglichen Routine machen…?

*Siehe mein Buch: REIKI – Das große Praxisbuch, Seite 69 ff.

Eine Reiki Selbstbehandlung vor dem Einschlafen beruhigt Körper, Geist und Seele und bring alle Chakras in Einklang. Diese Reiki Positionen wirken auch bei Einschlafstörungen. Halte jede Handposition etwa 3 Minuten oder auch länger.

Ruhe und Frieden spüren

Ich beginne meine Selbstbehandlung, indem ich meine Hände auf die Augen lege. Die Handballen liegen auf den Wangenknochen (siehe Bild oben). Nach ca. einer Minute fühle ich, wie die Reiki Energie zunächst in meine Augen und in meinen Kopf strömt. All die Energie, die tagsüber (über die Augen) nach außen fließt, kommt nun wieder zu mir zurück. Das ist sehr wohltuend und ich kann den Tag hinter mir lassen.

Liebe und Lebensfreude für das Herz

Practical Reiki: My Evening Reiki Self-Treatment - Love and Enjoyment

Als Nächstes lege ich beide Hände auf die Mitte der Brust, auf das Herzchakra. Ich verbinde mich mit meinem Herzen und der ihm innewohnenden Liebe. So komme wieder richtig gut bei mir ‘drinnen‘ an. Diese Handposition stärkt auch mein Immunsystem und lässt mich mehr Liebe und Lebensfreude erfahren.

Die Gefühle im Bauch ausgleichen

Practical Reiki: My Evening Reiki Self-Treatment - Balancing the Tummy

Nun lege ich beide Hände mittig auf den Bauch, wobei eine Hand oberhalb des Nabels (Sonnengeflecht) und die andere Hand unterhalb des Nabels (Unterleib) liegen. Ich lasse los und entspanne mich tief und fühle die Reiki Kraft durch meinen ganzen Körper strömen.

Erdung und Vertrauen in das Leben

Practical Reiki: My Evening Reiki Self-Treatment - Grounding and Confidence

Danach lege ich beide Hände zu einem “V” auf meinen Unterbauch. Die Fingerspitzen berühren sich über dem Schambein. Das gibt mir Erdung und Vertrauen in mein Leben. So kann ich gut einschlafen.

Falls ich noch etwas Zeit habe, wende ich weitere Handpositionen an. Es gibt viele zusätzliche Positionen, um auch anderen Körperregionen mit Reiki zu behandeln.*

Ich nehme gewöhnlich ein oder zwei Kissen zu Hilfe, um meine Arme abzustützen.

Ich wünsche dir eine gute Zeit mit der Abendbehandlung im Bett.


Warum nicht Reiki Teil deiner täglichen Routine machen…?

*Siehe mein Buch: REIKI – Das große Praxisbuch, Seite 70.

Wenn ich mich mit Reiki behandle, genieße ich das Strömen der Reiki-Kraft durch meinen Körper.

Es bringt mich in einen Zustand von tiefer Entspannung, Akzeptanz und Gelassenheit.

Ich beginne meine Selbstbehandlung, indem ich meine Hände auf beide Seiten des oberen Brustkorbs lege. Diese Position behandelt das Herz-Zentrum, stärkt mein Immunsystem und die Lymphgefäße. Ich verbinde mich mit meinem Herzen und genieße den Fluss der Reiki-Energie.

Nun folge einfach der Anleitung

… und lege die rechte Hand quer auf die Mitte der Brust auf die Thymusdrüse (unterhalb des Schlüsselbeines). Die linke Hand lege ich auf die untere Seite meines linken Brustkorbs. Diese Position behandelt die Milz und lindert Störungen des Immunsystems und hilft bei Autoimmunerkrankungen.

Ich bleibe etwa drei bis fünf Minuten in jeder Handposition –oder auch länger. Manchmal wird es richtig heiß, und ich spüre wie mein Körper sich mit Reiki-Energie auf lädt. Dann brauche ich wirklich die Reikikraft, um mich fit und gesund zu halten.

Immunsystem2

Nun lege ich meine Hände auf die unteren Rippen. Meine Organe freuen sich … Leber, Galle und Bauspeicheldrüse können entspannen; es bauen sich Ängste und Frustration ab. Diese Position reguliert meine Verdauung und gibt Energie.

Immunsystem4

Ich lege meine Hände – in Form eines V – auf meinen unteren Bauch (über das Schambein).
– Männer legen ihre Hände etwas tiefer in die Leistengegend. – Das gibt mir Erdung und Kraft und stärkt mein Vertrauen in das Leben.

Falls ich noch etwas Zeit habe, wende ich weitere Behandlungs-Positionen an. Es gibt viele zusätzliche Reiki-Positionen, um auch anderen Körperregionen mit Reiki zu behandeln.*

Ich nehme gewöhnlich ein oder zwei Kissen zu Hilfe, um meine Arme abzustützen.

Diese Form der Behandlung gleicht die Energie in den Chakras aus, damit die Energie wieder frei und harmonisch fließen kann.

Gleichzeitig schenkt dir der Chakra Ausgleich neue Energie. Diese Behandlung kannst du dir selbst geben (Selbstbehandlung) oder einer anderen Person. Bleibe in jeder Position so lange bis du in beiden Händen dieselbe Menge an Energie fühlst. Das dauert gewöhnlich 2-3 Minuten. Möglicherweise kribbelt oder pulsiert es in deinen Händen.

Anleitung

Lege eine Hand auf den Hinterkopf (6-tes Chakra)und die andere auf, oder über das Schambein (1-tes Chakra). – Dies gleicht die Energie zwischen dem Kopfes und der unteren Körperbereichen aus – Siehe Bild oben.

Chakra Balancing 2 - Forehead and Navel

Lege eine Hand auf die Stirn (6-tes Chakra) und die andere unterhalb des Nabels (2-tes Chakra). – Diese Position entspannt dich tief und erlaubt dir Gedanken und Gefühle loszulassen.

Chakra Balancing 3 The Throat

Lege eine Hand vorn auf den Hals (5-tes Chakra) und die andere auf den Solarplexus oberhalb des Nabels (3-tes Chakra). – Diese Position schafft einen Ausgleich zwischen persönlicher Stärke und Kraft sowie Selbstausdruck und Kommunikation.

Chakra Balancing 4 - Heart Centre

Nun lege beide Hände vorne auf das Herzzentrum, auf die Mitte der Brust (4-tes Chakra). Lasse die Reiki Energie in den gesamten Brustbereich hineinströmen. – Das Herz steht für Liebe und Mitgefühl. Wenn dieses Zentrum ausgeglichen ist, hast du ein besseres Verständnis von dir selbst und anderen.

Nachdem du die Chakras in Einklang gebracht hast, bewege deinen Körper sanft, strecke und dehne dich ein wenig und komme zurück.

HINWEIS: Für die Selbstbehandlung nehme ich gewöhnlich ein oder zwei Kissen zu Hilfe, um meine Arme abzustützen.


Warum nicht Reiki Teil deiner täglichen Routine machen?

Mehr zu den Chakras, siehe auch mein Buch: REIKI – Das große Praxisbuch, Seite 46, 47ff & 84.

Diese Form der Reiki-Behandlung unterstützt uns in unserem Kummer und Schmerzen und kann helfen, negative Gefühle umzuwandeln, sodass wir die Schönheit und die Einzigartigkeit unseres Partners wiedererkennen.

Read More

Diese heilende Meditation harmonisiert dein Herzzentrum, das vierte Chakra und bringt dich in Kontakt mit der Liebe und dem Frieden, die es ausstrahlt.

Read More

Diese heilende Meditation hilft dir, dich wieder mit deinem Herzen zu verbinden und bringt dich mehr in Kontakt mit deinen innersten Gefühlen.

Read More

Einem geliebten Sterbenden bei seiner Reise (Übergang) mit Reiki hilfreich zur Seite stehen.

Read More

Reiki kann deinem Kind beim Einschlafen helfen, indem es überaktive Energien ausgleicht, sowie Ängste und Sorgen des Tages lindert.

Read More

Morning Reiki Self Treatment

Was für ein Geschenk – Wenn ich morgens aufwache, spüre ich die Reiki-Energie in meinen Händen.

Read More